Werbung

Werbung

Die besten Online-Druckereien

Mit ein paar Klicks zur perfekten Einladung oder Broschüre: Die Print-Pros liefern preiswert professionelle Produkte. DEUTSCHLAND TEST hat analysiert, welche Anbieter bei den Kunden besonders punkten

Von

Veröffentlicht:
Inhaltsverzeichnis

Langsam geht es wieder los: Runde Geburtstage werden nachgefeiert, vereinzelt trauen sich Paare, ihre wegen Corona verschobene Hochzeitsfeier in Angriff zu nehmen. Vorausgesetzt, die Infektionszahlen bleiben unter Kontrolle, könnten die zweite Jahreshälfte und vor allem das kommende Jahr die Rückkehr der großen privaten Feiern einläuten – und damit auch das Geschäft der Online-Druckereien mit Einladungen wieder merklich ankurbeln. Mehr noch als die Privatkunden sind es aber die Geschäftskunden, die das Business der Online-Druckereien am Laufen halten. Und da gab es durchaus pandemiebedingte Wachstumssegmente: So nutzten viele Geschäfte und Restaurants auf lokaler Ebene unadressierte Werbesendungen, um Neukunden zum Beispiel über ihre Lieferservices zu informieren. Sie taten sich damit umso leichter, als eine neue Schnittstelle zwischen Deutscher Post und den Online-Druckereien die Abwicklung enorm verbessert. Dank automatisierter Prozesse können die digitalen Printprofis ihren Kunden nun den Komplettservice aus einer Hand bieten – inklusive Versand. Für die Auftraggeber bedeutet das auch ein Plus an Kostentransparenz – ein bestimmender Faktor für die Kundenbindung. Doch welche Online-Druckereien bewerten die Kunden insgesamt besonders gut?

Das wollte DEUTSCHLAND TEST in diesem Jahr zum mittlerweile sechsten Mal wissen und hat dazu mit dem Kölner Analyse- und Beratungshaus ServiceValue und dem Wirtschaftsmagazin FOCU-MONEY eine umfangreiche Kundenbefragung durchgeführt. Dabei stieg die Zahl der bewerteten Unternehmen gegenüber dem Vorjahr um drei auf nunmehr ingesamt 30 Online-Druckereien. Der Markt wird unübersichtlicher – umso hilfreicher ist eine Studie, deren Ergebnisse die Erfahrungen der Kunden widerspiegelt. „Alles in allem kann die Branche ihr recht hohes Niveau von 2020 weitgehend halten“, bilanziert ServiceValue-Geschäftsführer Claus Dethloff. Allerdings sei die ohnehin relativ weite Spanne zwischen den Spitzenreitern und den Schlusslichtern noch ein wenig weiter auseinandergegangen.

Im Klartext: Die Vorjahres-Schwächsten haben im Kundenurteil noch einmal Federn lassen müssen. Zeit ist Geld: Es sind vor allem „Produktions- und Lieferzeiten“ (Kategorie Produktleistung) und „Schnelle Anliegenbearbeitung“ (Kundenservice), bei denen es zu Ausreißern nach unten kam. „Hier kann es sich für einzelne Anbieter lohnen, zusätzliche Anstrengungen zu unternehmen, um die Performance zu verbessern“, rät Dethloff. Auf der anderen Seite gelang Spitzenreiter Wir-machen-druck.de das bemerkenswerte Kunststück, wie im Vorjahr in allen vier Kategorien ganz vorn zu landen – beim Preis-Leistungs-Verhältnis konnten die Wettbewerber den Abstand allerdings deutlich verringern. Insgesamt schafften es 16 Unternehmen ins Ranking, drei mehr als im Vorjahr. 2020 „Gut“, stieg Viaprinto.de in die Top-Gruppe der mit „Sehr Gut“ bewerteten Unternehmen auf. Newcomer Dieumweltdruckerei.de schaffte es sogar auf Anhieb ins Spitzensegment. Recyclingpapier, Biofarben, Ökostrom, klimaneutrale Produktion: „Das Thema Nachhaltigkeit ist offensichtlich bei den Kunden angekommen und wird entsprechend anerkannt“, sagt Studienleiter Dethloff. Der Preis ist eben nicht das einzige Kriterium – auch wenn die Online-Druckereien mit ihren schlanken Prozessen gerade auf diesem Gebiet den Markt mächtig aufgemischt haben. Trotz des hohen Konkurrenzdrucks werden sich Geschäfts- und Privatkunden aber wohl auf steigende Preise einstellen müssen: Der Bundesverband der deutschen Druckindustrie vermeldet nicht nur eine erfreuliche Entwicklung des Geschäftsklimas für die Branche, sondern warnt auch vor Materialknappheit und steigenden Kosten bei Lieferanten – die Pandemiefolgen lassen grüßen.

Methodik

Welche Online-Druckerei ist top? Darüber gibt zum sechsten Mal ein gemeinsamer Leistungscheck von DEUTSCHLAND TEST, dem Kölner Analyse- und Beratungshaus ServiceValue und dem Wirtschaftsmagazin FOCUS-MONEY Aufschluss. In einer bundesweiten Studie haben im Juli und August 1790 Befragte ihr Urteil zu 30 Online-Druckereien in Deutschland abgegeben. Die Studienteilnehmer wurden in einem Online-Panel zu 21 relevanten Service- und Leistungsmerkmalen befragt, die folgenden Themenfeldern zugeordnet sind:

  1. Kundenservice
  2. Produktleistung
  3. Kommunikation
  4. Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die Panelisten dur­ften bis zu drei Online-Druckereien bewerten, bei denen sie in den vergangenen zwölf Monaten Kunde waren. Insgesamt wertete ServiceValue 2.585 Urteile systematisch aus: Zunächst errechneten die Kölner Experten für alle Service- und Leistungsmerkmale einen Indexwert auf einer Skala von 0 bis 100. Innerhalb der vier Kategorien Produktleistung, Kommunikation, Kundenservice und Preis-Leistungs-Verhältnis wurde aus den zugeordneten Items ein ungewichteter Durchschnittswert gebildet. Mindestens die Note „Gut“ erhalten Anbieter, die über dem Durchschnittswert liegen. Anbieter, die besser als der Durchschnitt dieser Gruppe abschneiden, erhalten die Note „Sehr Gut“. Für das Gesamt-Ranking wurden die vier Themenfelder gleich gewichtet.

Werbung

Kundenservice

Die Service-Erwartungen an Online-Anbieter mögen nicht hoch sein. Trotzdem gehört die Kategorie zu den schwächeren – das Item „Schnelle Anliegenbearbeitung“ trägt kategorieübergreifend sogar die rote Laterne. Am ehesten kann hier Vistaprint.de überzeugen. Klar, bei einem Online-Druckau­ftrag sitzt der Kunde zunächst am PC und ist auf sich gestellt. Umso wichtiger ist „Hilfe bei Problemen“. Wir-machen-druck.de sichert sich hier ebenso die Top-Position wie bei „Freundlichkeit und Kompetenz der Mitarbeiter“ – und damit den Gesamtsieg in der Kategorie. Dieumweltdruckerei.de liefert nach Ansicht der Kunden besonders attraktive Produktmuster, Vistaprint.de ist bei der „Hilfreichen Datenarchivierung“ führend – ein wichtiger Punkt, um die Erstellung des Druckau­ftrags möglichst barrierefrei zu organisieren. Mitarbeiter zu kontaktieren, ‑ fiel Kunden bei Druckdiscount24.de leicht.

Produktleistung

Format, Papierqualität, Verarbeitung: Das Produktportfolio der Online-Druckereien hält offenbar alles bereit, was das Kundenherz begehrt: Bei der Produktauswahl heimst die Branche die höchste Durchschnittsnote aller Service- und Leistungsmerkmale ein. Top schneiden hier Dieumweltdruckerei.de und Wir-machen-druck.de ab. Immerhin jeder fün­fte Befragte vermisst von seinem Anbieter individuelle Lösungen – Kunden von Cewe-print.de sind hier am zufriedensten. Insgesamt sehen die Kunden Nachholbedarf bei der Vorlagenbereitstellung. Onlineprinters. de taugt auf diesem Gebiet als Vorbild. Bei den Produktions- und Lieferzeiten punktet Onlineprinters.de ebenfalls, in Sachen Produktanpassungen und Druckqualität hat erneut Cewe-print.de die Nase vorn. Die Oldenburger kommen denn auch in der Gesamtwertung der Kategorie auf den zweiten Platz – dicht hinter Spitzenreiter Wir-machen-druck.de.

Werbung

Kommunikation

Kommunikation läuft im Online-Printgeschäft in erster Linie über die Website der Unternehmen. Dort müssen alle relevanten Informationen verfügbar sein. Über alle Service- und Leistungsmerkmale in der Kategorie hinweh ist nahezu jeder fünfte Kunde nicht zufrieden. Verständliche Datenblätter sind wichtig, um bei der Vorbereitung des Druckauftrags alles richtig zu machen – Dieumweltdruckerei.de bekommt hier von den Kunden die besten Noten. Eine übersichtliche Website attestieren die Kunden vor allem Vistaprint.de, während der Informationsumfang bei Wir-machen-druck.de stimmt. Bei Cewe-print.de haben die Kunden den Eindruck, dass Versprechen eingehalten werden. Insgesamt liefert sich die Branchenspitze auf dem Gebiet Kommunikation ein Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem am Ende Wir-machen-druck. de knapp vorn liegt.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Kostenvorteile durch Direktvertrieb, schlanke geschmeidige Produktionsabwicklung: So machen die Online-Druckereien ihren konventionellen Pendants in puncto Preisgestaltung das Leben schwer. Der harte Wettbewerb tut ein Übriges. Tatsächlich urteilen 83 Prozent der Kunden, ihre Online-Druckerei biete ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Ganz vorn liegt bei diesem Leistungsmerkmal Wir-machen-druck.de. Attraktive Sonderangebote und Aktionen nehmen die Kunden am ehesten bei Onlineprinters.de wahr, während Viaprinto.de und Vistaprint.de mit Zusatzleistungen wie Gestaltung und Datenkontrolle punkten. Jeder fünfte Kunde vermisst bei seinem Anbieter Kostentransparenz. Am besten schneiden hier noch Cewe-print.de und Wir-machen-druck.de ab. Im Durchschnitt zeigt sich die Branche in dieser Kategorie gegenüber dem Vorjahr stabil, allerdings haben führende Unternehmen leichte Einbußen hinnehmen müssen. Höhere Rohstoffkosten an Kunden weiterzugeben, könnte da ein Balanceakt werden.

Werbung