Werbung

Werbung

Deutschlands beste Reiseportale im Vergleich

Welche Reiseportale sind die besten in Deutschland? DEUTSCHLAND TEST hat die Antwort. Außerdem erfahren Sie hier, wie Sie einen Top-Urlaub zum besten Preis buchen können und was Sie beachten müssen.

Inhaltsverzeichnis
Tourist schaut in seinen Laptop

© Shutterstock

Die Deutschen reisen für ihr Leben gern und entscheiden sich immer häufiger für die Online-Reisebuchung auf einem Reiseportal für Pauschalreisen. Welche Reiseportale sind die besten Deutschlands und bieten Urlaubern den besten Rundum-Service fürs Geld? DEUTSCHLAND TEST und Focus Money haben gemeinsam mit dem Beratungsunternehmen Service Value die größten deutschen Reiseportale miteinander verglichen. Hier präsentieren sich auf einen Blick die zwölf besten Reiseportale im Test.

Gesamtranking beste Reiseportale

Als beste Reiseportale Deutschlands führen Expedia.de, Holidaycheck, Ab-in-den-urlaub.de, Urlaub.Check24.de und Sonnenklartv-Reisebüro das Ranking mit Testurteil „Sehr gut“ an.  Erstaunlich ist bei diesem DEUTSCHLAND TEST, dass die drei Erstplatzierten im Ranking sich in keiner abgefragten Kategorie nennenswerte Defizite zuschulden kommen lassen. Auch in den Unterkategorien sind sie durchgängig auf guten Platzierungen vertreten und bestätigen durch die Kategorien hindurch hohe Kundenorientierung.

Methodik

DEUTSCHLAND TEST, das Kölner Analyse-Unternehmen ServiceValue und das Wirtschaftsmagazin FOCUS MONEY haben im August letzten Jahres 21 Online-Reisebüros, 26 Hotelportale und 20 Flugportale von Kunden bewerten lassen, die in den vergangenen zwölf Monaten bei einem dieser Reiseanbieter gebucht hatten. Besonders intensiv fiel die Bewertung der Online-Reiseportale mit 2.254 Einzelurteilen aus. Die Befragten hatten die Möglichkeit, über ein Online-Panel bis zu drei Reiseportale zu beurteilen, bei denen sie in den letzten zwei Jahren Kunde waren. Damit kommt die Studie einem echten Reiseportal-Test gleich.

Im Fokus standen die Kriterien:

• Produktauswahl
• Internet-Seite
• Buchungsprozess
• Preis-Leistungs-Verhältnis
• Kundenservice

Für die Auswertung der Konsumentenurteile errechnete ServiceValue Indexwerte auf einer Skala von 0 bis 100. Mit der Note „Gut“ haben die Reiseportale abgeschnitten, die insgesamt über dem Durchschnitt aller Reiseanbieter lagen. Fünf der zwölf besten Reiseportale Deutschlands, die über dem Durchschnittswert der mit Gut bewerteten Unternehmen abgeschnitten haben, bekamen das Prädikat „Bestes Reiseportal Deutschlands“ mit der Note „Sehr Gut“.

Werbung

Die besten Reiseportale: Einzelbewertung der Online-Reisebüro-Testsieger

Deutschlands beste Reiseportale: Qualität und Service in fünf Kategorien

Die Coronapandemie hat die generell große Reiselust der Deutschen abgekühlt, aber bereits für diesen Sommer sind die Buchungszahlen wieder im deutlichen Aufwärtstrend. Ein Aspekt hat sich nachhaltig verändert: Die pandemiebedingte Stornomöglichkeit ohne Aufpreis liegt den Buchenden besonders am Herzen. Reisen ist nach wie vor Vertrauenssache, denn schließlich geht es um die wertvollste und schönste Zeit im Jahr. Welches Reiseportal hält am besten, was es verspricht? Wo stimmen Preis und Leistung bei der Suche nach Flügen besonders gut überein? Und bei welchem Hotelportal gibt es Extras, auf die andere Urlauber verzichten müssen?

Die Online-Reisebuchung ist für Konsumenten eine aufwendige Prozedur. Hilfreich ist es daher, bei den besten Reiseportalen im Vergleich zu suchen. Denn wie die Studie zeigt, weisen die Online-Reisebüro-Testsieger so gut wie keine Schwächen auf und überzeugten in den Kriterien, die für eine gezielt, schnelle Suche am wichtigsten sind:

  • Produktauswahl: ansprechend und umfangreich?
  • Internet-Seite: klare Prozesse, einfaches Handling?
  • Buchungsprozess: schnelle Buchung mit überschaubaren Klicks?
  • Preis-Leistungs-Verhältnis: Gibt es „wirklich“ gute Angebote?
  • Kundenservice: Ist beim Anbieter jemand persönlich erreichbar?

Produktauswahl

Wer selbst schon Reisen übers Internet gebucht hat, kennt das Dilemma: Selbst, wenn nach den eingegebenen Suchkriterien bei den ersten Klicks ein schier unendliches Angebot besteht, reduziert sich dieses mit weiteren geklickten Filtern bei vielen Anbietern rasant auf eine Handvoll Reisen, die noch infrage kommen. Oft zeigt sich dann im weiteren Buchungsprozess, dass die Wunschreise entweder am Datum scheitert, der Preis in die Höhe schnellt oder sonstige Einschränkungen den Buchungs-Spaß vermiesen. Mit den besten Angeboten haben laut Umfrage holidaycheck.de, justaway.com und ebookers.de die Suchenden am besten abgeholt. In puncto tatsächlicher Verfügbarkeit der Wunschreise zeigen sich Deutschlands Reiseportale holidaycheck.de, expedia.de und ab-in-den-urlaub.de am treffsichersten – eine weitere Bestätigung des Gesamtrankings.

Internet-Seite

Für Internet-gewohnte User ist die Aufmachung einer Webseite ebenso wichtig wie die Funktionalität. Auch das wurde in der Studie abgefragt, wenngleich dies wenig mit dem eigentlichen Resultat einer Online-Buchung zu tun hat – aber es zählt das Motto: „Das Auge sucht mit“. Optisch besonders ansprechend sind nach den Befragten auch wieder zwei der bestplatzierten Online-Reiseportale, ebenso verhält es sich mit der Bedienungsfreundlichkeit und der mobilen Nutzung der Webseite. Das setzen die besten Urlaubsportale Deutschlands vorbildlich um.

Buchungsprozess

Ein schneller und präziser Buchungsprozess ist den Befragten ebenfalls sehr wichtig. Lästig ist es beispielsweise, wenn nach einer versehentlichen Angabe der Eingabeprozess wieder von vorne beginnt. Da haben die besten Reiseportale allesamt in den letzten Jahren stark nachgebessert. Auch beim Buchungsprozess zeigt sich wieder das Bild, das sich durch alle wichtigen Kriterien verfestigt: expedia.de, ab-in-den-urlaub.de und holidaycheck.de haben auch bei diesem Komfortfeature die Nasen vorne.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Beim direkten Reiseportal-Vergleich spielt natürlich auch der Preis in Verbindung mit der tatsächlichen Leistung eine wichtige Rolle. Hier kommt es zu einem der wenigen „Ausreißer“ unter den besten Online-Reiseportalen. Die befragten Reisekunden wählen sonnenklar-reisebüro.tv in der Kategorie Preis-Leistungs-Verhältnis zum Branchenprimus. Allerdings folgt das Spitzentrio des Gesamtrankings der Liste der Reiseportale auf direktem Fuße und beweist auch hier eine seriöse Performance.

Kundenservice

Was zeichnet gute Online-Reisebüros noch aus? In der fünften Kategorie haben die Befragten ihre Erfahrungen mit dem Kundenservice bewertet. In der Hauptsache ging es dabei um telefonische Auskünfte, Anfragen per Mail oder Chat und die Reaktion durch den jeweiligen Anbieter darauf. Auch hier zeichnen die Studienergebnisse das bekannte Bild: Die drei Erstplatzierten des Gesamtrankings überzeugen auch mit den schnellsten und gleichzeitig zuverlässigsten Reaktionen auf Anfragen ihrer Kunden. Auch bei den Unterrubriken Hilfsbereitschaft der Servicemitarbeiter und Kompetenz bei zusätzlichen Tipps liegt das Erfolgstrio unter den ersten fünf Bewertungen.

Werbung

Die besten Reiseportale im Faktencheck

 

Anbieter

Visits/Monat

Mitarbeiter

Buchungen 2021

Top-3-Reiseziele

Corona-Storno

 

Expedia

4,98 Millionen

14.800

 

Bayern, Mallorca, Österreich

Filter nach „stornofrei“ möglich

 

Holidaycheck

11 Millionen

260

330 Prozent Zuwachs im Jahr 2022

Türkei, Spanien, Griechenland

Extra Corona-Storno-Versicherung

 

Urlaub.check24

         k. A.

k. A.

k. A.

Side & Alanya, Mallorca, Kreta

Individuelle Regelungen der Veranstalter

 

Weg.de (lastminute.com-Gruppe)

60 Millionen

1.200

21,8 Millionen

Türkei, Mallorca, Griechenland

Viele Reisen kostenlos stornierbar

 

Justaway

1,5 Millionen

50

50.000-75.000

Deutschland, Italien, Kroatien

Kostenlos stornierbar bis sieben Tage vor Anreise

 

Opodo.de

1,7 Milliarden

1.100

2,344 Millionen

Palma, Istanbul, London

Als Vermittler kein Storno möglich

 

Reise buchen: Diese Tipps führen zum echten Reiseschnäppchen

1. Nach reinen Schnäppchen suchen
Die im DEUTSCHLAND TEST gelisteten günstigen Reiseportale greifen bei ihren Angeboten in der Regel auf dieselben Reiseveranstalter zu. Daher sind die Preisunterschiede für viele Angebote oftmals minimal. Wer einen wirklich günstigen Preis erzielen möchte, sollte mehrere Urlaubsportale nach reinen Schnäppchen durchsuchen. Das ist nicht sehr einfach, denn die Auswahl an guten Reiseportalen ist groß.

2. Reiseportale vergleichen
Wer eine Pauschalreise bucht, sollte immer einen direkten Preisvergleich unter den Testsiegern machen, die mit Last-Minute-Angeboten oder Frühbucherrabatten hervorstechen. Im Preisvergleich der Testsieger für Pauschalreisen sind die Preise meist auf ähnlichem Niveau, da die Reiseportale so in den direkten Preisvergleich mit den Mitbewerbern gehen und an diesen Reisen kaum etwas verdienen. Dennoch können Preisunterschiede entstehen, wenn ein Reiseportal Reisen anbietet, die in anderen Portalen nicht gelistet sind

3. Einzelne Leistungen buchen
Wer einzelne Leistungen direkt von Portal zu Portal vergleicht, kann ebenfalls Geld sparen: Flüge, Hotel, Transfers, Mietwagen und Aktivitäten einzeln zu buchen, ist zwar viel aufwendiger als die Buchung einer Pauschalreise, aber kann sich lohnen.

4. Am Flughafen oder Reisebüro buchen
Nicht immer ist die Online-Buchung einer Reise der Garant für echte Schnäppchen. Es kann sich auch in Zeiten der Digitalisierung noch lohnen, einen Flug direkt am Flughafen zu buchen. Vor allem Last-Minute-Angebote sind am Flughafen teils aktueller als im Internet. Flüge im Reisebüro zu buchen hat den Vorteil, dass die Profis im Reisebüro auf mehr Airlines Zugriff haben, als das einzelne Online-Reiseportal. Online-Buchungsportale haben oft exklusive Verträge mit nur wenigen Anbietern und bieten folglich nicht alle verfügbaren Flüge an. Im Reisebüro einen Flug zu buchen hat zudem den Vorteil, bei Rückfragen immer einen persönlichen Ansprechpartner kontaktierten zu können. Zu den wichtigsten Tipps zum Flüge buchen gehört außerdem, neben den Angeboten der Reisebüros auch bei den großen Flugbörsen im Internet über einen gewissen Zeitraum zu recherchieren. Die Preise ändern sich dort mehrmals am Tag, daher lohnt es sich, einzelne Flüge über eine längere Zeit zu beobachten und die Preise immer wieder zu vergleichen.

Urlaub buchen: Bewertungen vermitteln ein authentisches Bild

Vor dem Internetzeitalter waren es vor allem Reiseführer und Reiseberichte in Buchform, die Buchende für ihre Recherchen nutzen. Auch wenn die analogen Reisebeschreibungen heute noch Spaß machen, so sind inzwischen Bewertungen und Posts in sozialen Netzwerken die Tipps, die zum echten Urlaubsgenuss führen. Sie sind nicht nur aktueller als Reiseliteratur, sondern beleuchten etwaige Probleme eines Hotels oder einer Flugverbindung aus mehreren Blickwinkeln. Es ist also ratsam, vor der Entscheidung für eine Airline, ein Hotel oder einen Anbieter von Aktivitäten vorher zu lesen, was Reisende aktuell über das Angebot als Bewertung geschrieben haben. Auch wenn immer wieder einzelne Bewertungen überzogen sind – etwa von enttäuschten Urlaubern – so zeichnet die Gesamtheit der Bewertungen normalerweise ein sehr realistisches Bild dessen, was Urlauber tatsächlich am Reiseziel erwartet.

Fazit: Der Urlaub ist die wertvollste Zeit des Jahres. Wer rundum zufrieden, erholt und mit großartigen Eindrücken aus dem Urlaub zurückkommen möchten, sollte vorher Zeit in die Recherche zu investieren. Das gilt für die besten Reiseportale ebenso wie für Reisebüros oder individuelle Direkt-Buchungen. Mit etwas Fleißarbeit wird die Reise so zum echten Schnäppchen, ohne dass man auf Komfort und Exklusivität verzichten muss.

Werbung